Nachhaltigkeit

Edmond de Rothschild ist eine Investmentgesellschaft und vertritt die Idee, dass Vermögen zum Aufbau der Zukunft dienen muss. Diese Überzeugung gilt vor allem im Immobiliensektor, welcher sowohl den städtischen und sozialen Wandel als auch die aktuellen Umweltherausforderungen bewältigen muss.

Vision

Der Immobiliensektor zählt zu den grössten Energieverbrauchern. In der Schweiz entfallen fast 40 Prozent des Energiekonsums und knapp ein Drittel der CO2-Emissionen auf Gebäude. Die Verbesserung der Nachhaltigkeit der Gebäude ermöglicht es, durch die langfristige Wertschöpfung ökologische und soziale Ziele umzusetzen, aber auch die Performancevorgaben der Immobilieninvestitionen zu erfüllen.

Die Edmond de Rothschild REIM (Suisse) SA („Vermögensverwalter“) stützt ihre ESG-Politik (Umwelt, Soziales, Unternehmensführung) auf drei Schwerpunkte:

  • Verbesserung der Nachhaltigkeit des Gebäudebestands
  • Nutzerorientierter Ansatz
  • Engagiertes Handeln

Die Zukunft des Immobiliensektors hängt stärker denn je von seiner Fähigkeit ab, soziale, demografische, technologische und ökologische Herausforderungen zu meistern.

Bei Edmond de Rothschild REIM haben wir uns mit unseren Maßnahmen für diesen Weg eingesetzt.

Verbesserung der Nachhaltigkeit des bestehenden Gebäudebestands

Die Ziele zur Senkung des CO2-Ausstoßes können nur durch proaktive und signifikante Maßnahmen bei bestehenden Gebäuden erreicht werden.

Wir sind entschlossen:

  • die Energieeffizienz zu verbessern,
  • die Nutzung von Ressourcen zu optimieren erneuerbaren und natürlichen Ressourcen,
  • die Biodiversität und die sozialen Komponenten zu verbessern.

Die Endnutzerinnen und Endnutzer in den Mittelpunkt stellen

Der Wert von Vermögenswerten wird durch ihre Attraktivität für Mieter und Investoren bestimmt.

Die aktuellen Umwelt- und Sozialstandards werden mit dem Ziel gesetzt, die Erwartungen der Endnutzer zu erfüllen:

  • Funktionalität
  • Wohlbefinden
  • Erschwinglichkeit

Entschlossen und engagiert handeln

Immobilien haben mit Menschen und lokalen Aktivitäten zu tun.

Alle Beteiligten müssen sich an der Umsetzung der Politik der nachhaltigen Entwicklung beteiligen, um :

  • Projekte zu verwalten,
  • die richtigen Lösungen und Partner zu finden,
  • dafür zu sorgen, dass die gesetzten Ziele erreicht werden.

Ziele

Der Verwaltungsrat und der Fondsmanager haben eine Nachhaltigkeitspolitik für ERRES eingeführt sowie einen Ausschlussansatz, der auf der Anwendung systematischer Kriterien für die Aufnahme von Mietern beruht. Diese Politik umfasst 36 Ziele, die auf die ökologischen (E), sozialen (S) und Governance-Herausforderungen (G) eingehen und nach Themen gegliedert sind. In diesem Rahmen wurden ein Umsetzungshandbuch und ein Fahrplan festgelegt.

Umwelt Soziales Governance
Energie und Klima Engagement gegenüber den Stakholdern Politik und Prozesse
Wasserverbrauch Gesundheit und Wohlbefinden Lieferkette
Abfallmanagement Kultur und Gemeinschaft Transparenz und Berichterstattung
Biologische Vielfalt Verkehr und Mobilität  
  Menschiliche Auswirkungen  

Der Fondsmanager hat außerdem eine Nachhaltigkeitspolitik für EDR REIM eingeführt.

Reporting

Der Fondsmanager hat sechs wichtige Kennzahlen ausgewählt, um die Auswirkungen seiner Investitionen und die Ergebnisse der eingeführten Maßnahmen zu überwachen. Sie werden einmal pro Jahr berechnet (letzte verfügbare Daten bis 31.03.2024).

Battery
124.6 kWh/m2
Energieintensität
CO2
19.29 Kg CO2/m2
CO2 Ausstoss
Trophy
1.83
SSREI-Rating
Wind engine
39.3 %
Erneuerbare Energien
Water drop
1.10 m3/m2
Wasserverbrauch
Light bulb
15.80 kWh/m2
Stromverbrauch

Energieintensität

CO2-Ausstoss

Ökosystem, Daten und Tools

fachanbieter

Der Vermögensverwalter arbeitet mit vielen spezialisierten Dienstleistern zusammen, welche ihn bei der Festlegung seiner Politik und Ziele und ihn vor allem bei der Umsetzung und Überwachung begleiten. Die Erhebung zuverlässiger und objektiver Daten gehört zu den zentralen Themen unserer Nachhaltigkeitspolitik.

SignaTerre begleitet Immobilienfachleute, Eigentümer (Immobilienfonds, Pensionskassen, Versicherungsgesellschaften, öffentliche und private Behörden) oder Verwalter, um im Rahmen der Energiewende proaktiv zu handeln. Ihre bereichsübergreifenden Kompetenzen und innovativen Lösungen konzentrieren sich auf die CO2-Belastung und die Reduzierung des Energieverbrauchs. Sie stützen sich auf technische Verwaltung, Ingenieurwesen, Architektur und digitale Integration, die auf den gebauten Bereich angewendet werden.

Die Technologie von E-NNO, die mit dem Label Solar Impulse Efficient Solution ausgezeichnet ist, wird direkt auf den Energieerzeugern installiert und bietet zahlreiche Vorteile:

  • Senkung des Energieverbrauchs durch Algorithmen künstlicher Intelligenz, die eine Vielzahl von Daten berücksichtigen, wie z. B. die Verbrauchsgewohnheiten der Mieter oder die Sonneneinstrahlung des Gebäudes.
  • Feines und sicheres Reporting von Verbrauchsdaten.
  • Konnektivität zu allen Arten von Anlagen und Energiequellen
 

SIG ist weit mehr als nur ein Energieversorger. Sie ist ein bevorzugter Partner für alle Fragen im Zusammenhang mit Energie und dem ökologischen Wandel. Das Programm éco21 von SIG begleitet Eigentümer und Mieter bei der Reduzierung des Energieverbrauchs durch einfache, schnelle und konkrete Lösungen.

Planair Planair begleitet öffentliche Körperschaften, Industriebetriebe, Immobilienverwaltungen, Privatpersonen, Architekten und institutionelle Investoren und setzt innovative Lösungen in den Bereichen Energieeffizienz, erneuerbare Energien und Umweltschutz um. Planair übernimmt die Konzeption, die Planung und die genaue Überwachung der Arbeiten, die Inbetriebnahme und die Überwachung des Betriebs.

 

externe bewertung

Wir lassen externe Spezialisten unsere Positionierung bewerten und nehmen daher auch seit drei Jahren jährlich am Swiss Sustainable Real Estate Index (SSREI) teil. Dieser Index ist ein wirksames und pragmatisches Instrument, um Marktvergleiche herbeizuziehen, den inneren Wert zu evaluieren und die Transparenz in Bezug auf die Nachhaltigkeit der Immobilienportfolios zu erhöhen.

SSREI 

Swiss Sustainable Real Estate Index - SSREI