Edmond de Rothschild

Steuerfragen

Da die Edmond de Rothschild Real Estate SICAV (normalerweise) ihre Immobilien in eigenem Namen hält (Direktbesitz), sind die Immobilienerträge für Anleger mit Wohnsitz in der Schweiz nicht steuerpflichtig.

Anders als die meisten Schweizer Immobilienfonds, die ihre Immobilien über Gesellschaften halten, werden sämtliche Erträge und Gewinne aus dem Immobiliengeschäft direkt auf Ebene der SICAV besteuert. Für die SICAV gelten im Vergleich zu Privatanlegern oder juristischen Personen mit Immobilienbesitz reduzierte Steuersätze. So beträgt z.B. der Satz für die direkte Bundessteuer bei einer SICAV 4,25%, bei juristischen Personen 8,5% und bei Privaten 11,5%.

Zudem haben die Aktionäre einer SICAV auf die Immobilien keine Vermögenssteuer zu entrichten, da dieser Vermögensteil nicht besteuert wird.

Nur das bewegliche Vermögen und die entsprechenden Erträge werden auf Ebene des Anlegers besteuert. Ebenfalls werden Gebäude im Besitz von Immobiliengesellschaften (indirekter Besitz) für Anleger als steuerbare bewegliche Vermögen betrachtet.

Diese Angaben sind rein indikativer Art. Bestehenden und potenziellen Anlegern wird daher empfohlen, die Folgen einer Anlage in dieser SICAV selbst zu bewerten und gegebenenfalls einen Steuerberater beizuziehen.

Kontakt
OROX Asset Management S.A.
Rue du Rhône 30
1204 Genf
Schweiz
Tel. +41 22 560 67 16
info@oroxcapital.com
http://www.oroxcapital.com/de
Weitere Informationen